MOND + MARS *Spektakel*

symbolisch

http://Naturspektakel am 8. Dezember
Mars verschwindet hinter dem Vollmond
7. Dezember 2022, 14:16 Uhr
Donnerstagfrüh, kurz nach 05:00 Uhr, schiebt sich der Vollmond vor den Mars. 3
Bilder
Donnerstagfrüh, kurz nach 05:00 Uhr, schiebt sich der Vollmond vor den Mars. Foto: Shutterstockhochgeladen von Dominique Rohr
Ein seltenes Naturschauspiel können Frühaufsteher*innen am Donnerstag, 8. Dezember, beobachten. Kurz nach 05:00 Uhr in der Früh wir der Mars allmählich hinter dem Vollmond verschwinden, ehe er knapp eine Stunde später wieder auftaucht.

ÖSTERREICH. Dass sich der Mond vor andere Planeten schiebt, ist an sich keine Seltenheit – am Montag verdeckte er etwa den Uranus. Am Donnerstag um kurz nach 5:00 Uhr kommt es allerdings zu einer besonderen Abdeckung durch den Mond. Ziemlich genau zu diesem Zeitpunkt ist nämlich Vollmond und der schiebt sich vor den Mars. Die beiden Himmelskörper stehen momentan sehr hoch am Himmel, was eine gute Sichtbarkeit ohne Hindernisse am Horizont ermöglicht. Hinzu kommt, dass sich der Mars – wie auch der Mond – in Opposition zur Sonne befindet – d. h., er steht der Erde am nächstmöglichen und erreicht damit auch seine größte von der Erde aus gesehene Helligkeit. Anders ausgedrückt: Donnerstagfrüh wird sich das hellste Objekt am Nachthimmel, der Vollmond, direkt vor das zweithellste Objekt, den Mars, schieben.

Simulation, die zeigt wie der Mars hinter dem Mod verschwinden wird (links oben).
Simulation, die zeigt wie der Mars hinter dem Mod verschwinden wird (links oben).Foto: Alexander Pikhard, erstellt mit Lunar Occultation Workbench 4.1hochgeladen von Dominique Rohr
Wann der Mars verschwindet bzw. wieder auftaucht
Der Mars erscheint übrigens als strahlend-roter Stern am Nachthimmel. In den frühen Morgenstunden verschwindet der Planet dann allmählich über Österreich – in Wien etwa um 05:06:38, in Klagenfurt erst um 05:08:46 –, ein äußerst seltenes Naturschauspiel, das bei klarem Wetter mit freiem Auge erkennbar sein wird.

Wann der Mars hinter dem Mond verschwindet:

Wien: 05:06:38
St. Pölten: 05:06:41
Linz: 05:06:37
Eisenstadt: 05:07:04
Salzburg: 05:07:17
Bregenz: 05:07:45
Innsbruck: 05:08:03
Graz: 05:08:07
Klagenfurt: 05:08:46
Wann der Mars wieder auftaucht:

Wien: 06:00:31
St. Pölten: 06:00:47
Eisenstadt: 06:00:53
Linz: 06:01:07
Salzburg: 06:02:06
Graz: 06:02:11
Klagenfurt: 06:03:02
Innsbruck: 06:03:10
Bregenz: 06:03:15
(Quelle: Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie)

Sichtbarkeit der Okkultation am 8. Dezember.
Sichtbarkeit der Okkultation am 8. Dezember.Foto: Alexander Pikhard, erstellt mit Occult 4.0.9.18


M O N D

http://Mond https://g.co/kgs/GSovG5


M A R S

http://Mars https://g.co/kgs/yM9sGz

Veröffentlicht von RAYMONDi VAN RIDDER

AUTOR - FOTOGRAF - DESIGNER - ILLUSTRATOR 🇦🇹

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: